FEUERTAUFE

19 Juni 2020

Gestern, ein Tag vor unserer Wiedereröffnung ist das Hotel fast niedergebrannt. Nur dank der großartigen Arbeit der freiwilligen Feuerwehrleute von Riva del Garda und Arco und des rechtzeitigen Eingriffes der Verkehrspolizei konnte das Unglück vermieden werden. Es geht uns allen gut und das Hotel hat keine Schäden erlitten. Es ist noch unklar, warum die Küche unserer privaten Wohnung im 3. Stock, dem letzten des Hotels Hauptgebäudes, gestern Nachmittag begonnen hat zu brennen. Erst der Rauch, dann die Flammen haben die Alarmanlagen der ganzen Allee ertönen lassen und in wenigen Minuten erschien schon die Polizei, die den Verkehr gestoppt hat. Kurz danach traf auch die Feuerwehr ein, die, sobald die Schwierigkeiten des Erreichens der Wasserpumpen bis zum dritten Stock erkannt wurden, eingegriffen hat.

das Hotel fast niedergebrannt

Dank des Eingriffs der Feuerwehr und der Hilfe des Glücks, sind die Schäden des Feuers auf die Küche begrenzt worden: Die Tür, die die Küche vom Rest der Wohnung trennt, war glücklicherweise geschlossen. Die Küche ist leider zerstört. Ein Teil der Wohnung wird wegen des Rauchs für einige Zeit unzugänglich sein, aber nichts anderes hat gebrannt und das allerwichtigste ist, das sich in dem Moment niemand zuhause befand. Gerade gestern sind wir für die heutige Wiedereröffnung mit der Renovierung des Hotels fertig geworden. Das Hotel fast niedergebrannt.

Wie schon erwähnt, hat das Hotel glücklicherweise keine Schäden erlitten. Wir mussten zwar die Böden abtrocknen und heute Morgen haben wir die Bereiche, die als Übergang der Feuerwehrleute gedient haben, gereinigt. Alles andere ist aber in Ordnung; Rauch und schlechte Gerüche, haben die Böden der Räume glücklicherweise nicht imprägniert.

Wie es aussieht, hat das Jahr 2020 nicht so gut begonnen, aber wir wollen weiterhin optimistisch denken und werden uns bestimmt mehr als sonst freuen, sobald alles wieder besser sein wird. Vielen Dank für all die netten Mitteilungen und Danke für Eure Unterstützung!